Neue Software Releases zum Stichtag

flächendeckender Rollout im Push-Verfahren

Zum Stichtag neue Softwarestände freizuschalten ist mit Open Management Architecture (OMA) kein Problem. Nicht der Client entscheidet, wann neue Software geholt wird, sondern der OMA-Server. Am Stichtag zu einem genauen Zeitpunkt wird die Erreichbarkeit geprüft und die neue Software flächendeckend im Push-Verfahren verteilt. Eventuell ausgeschaltete Systeme werden per WakeOnLan aufgeweckt. Sind die Softwarepakte zu gross kann schon vor dem Stichtag eine Vorverteilung der Installationsquellen erfolgen. In jedem Fall werden vorab definierte Umstellungszeiten eingehalten.